Der Giftköder-Workshop

- oder wie bringe ich meinem Hund bei, nichts von Draußen zu fressen?

 

Es ist einfach einem Hund über Meideverhalten beizubringen, Fressbares zu ignorieren. Bei geringer Distanz könnte es sogar einwandfrei funktionieren, erhöht man jene allerdings, wird es immer schwieriger. Und selbst wenn der Hund dann immer noch den vermeidlichen Köder liegen lässt – vielleicht frisst ihn der nächste Hund und stirbt daran. 
Das möchte ich nicht. Nach dem Workshop soll euer Hund zuverlässige potenzielle Köder anzeigen, damit ihr sie entsorgen könnt, um Leben zu retten! 
Und sollte euer Hund wieder erwartend doch mal etwas aufnehmen, möchte ich mit euch ein sicheres „Aus“-Signal erarbeiten, sodass er alles zuverlässig und ohne Diskussion sofort abgibt/ausspuckt.
 

 Inhalt:

 - Was genau sind Gifte?
 - Symptome bei Vergiftung
 - Vitalwerte eures Hundes 
 - Sofortmaßnahmen bei einer Vergiftung
 - Die Basics
 - Der Trainingsablauf 
 

 5 Termine á ca. 2 Stunden:

 1. Theorie Sonntag, 25.09.2022 um 11Uhr
 2. Praxis Sonntag, 02.10.2022 um 11Uhr 
 3. Praxis Freitag, 07.10.2022 um 18Uhr
 4. Praxis Sonntag, 23.10.2022 um 14Uhr
 5. Praxis Sonntag, 30.10.2022 um 11Uhr 

Kosten:

Passiver Teilnehmer: 100€
 - ohne Hund
 Aktiver Teilnehmer: 180€
 - pro Mensch-Hund Team
(bis zu zwei Personen aus dem gleichen Haushalt können teilnehmen)